Immer wieder im flow

flow CoverInspiration – Ideen – Einblicke – Anstösse

flow

erscheint 8 x jährlich

Ausgabe 09/2015, erschienen 21.04.2015, 6,95 EUR

 

Im Herbst 2013 erschien die erste flow und ist seitdem ein absolutes Erfolgsmodell. Dies liegt vor allem an ihrem neuen, bisher einzigartigen Konzept und der Heftausstattung begründet. flow ist das erste Magazin mit vier, in jeder Ausgabe wiederkehrenden Kapiteln. Optisch ist jedes Kapitel (feel connected, live mindfully, spoil yourself und simplify your life) mit der Illustration eines Künstlers und einem kleinen Lesezeichen versehen, einfach herausdrücken und durch die Lasche ziehen – eine tolle Idee!, und strukturiert somit das Heft.

Und damit nicht genug, denn jede Ausgabe ist mit ganz besonderen Extras ausgestattet. Für den Preis von 6,95 Euro erhält man ein inspirierendes Magazin, welches man nicht mehr aus der Hand legen möchte und noch dazu echten Sammlercharakter hat.

 

flow 09-2015.jpgDas aktuelle Heft der flow wartet mit Fensterbildern im Handlettering-Style und Postkarten zum Roman „Ismaels Orangen“ von Claire Hajaj auf, welchen ich euch sehr empfehlen kann und dessen Rezension ihr ebenfalls hier auf dem Blog findet.

Besonders schön ist das heraustrennbare Dankbarkeits-Tagebuch für eure ganz besonderen Momente. Den Hintergrundbericht der Bloggerin Hailey Bartholomew, welche ein Jahr lang täglich fotografierte wofür sie dankbar ist, gibt es on top. Darüber hinaus hält flow interessante Beträge so z.B. zum Thema „Freunde – ein Leben lang“ bereit und zeigt auf, dass sich Freundschaften während des Lebens ändern, sich festigen oder auch lösen können. In jeder flow werden unter „Die Bücher meines Lebens“ auch Buchmenschen, aus Leidenschaft und zum Teil mit beruflichen Background, zu ihren Leseerlebnissen befragt und gleichzeitg stellen sie ihre fünf Lieblingsbücher vor. Eine Rubrik, die ich natürlich besonders mag.

 

Kaum schlage ich die letzte Seite des Magazin zu, packt mich auch schon die Vorfreude auf die nächste Ausgabe. Und da nicht nur ich begeistert und sehr gern im flow bin, möchte ich euch die mitreißende Rezension von Odette zur Ausgabe 08/2015 nicht vorenthalten!

 

flow 08-2015.jpgFertig, ausgelesen die aktuelle flow. Heute, bei dem kalten Osterwetter und noch rechtzeitig vor dem Beginn des Spieles Dortmund gegen Bayern, habe ich es geschafft, die aktuelle Ausgabe der flow komplett durchzulesen. Jeder Artikel ist spannend und muss unbedingt verschlungen werden.

Mit dem Thema „Lernen macht glücklich“ ruft man sich noch einmal seine guten Vorsätze für 2015 ins Gewissen und startet vielleicht doch, mit dem ein oder anderen Bildungsprojekt. Der Bericht „Zurück nach Beirut“ passt genau zu dem aktuellen Buch von Claire Hajaj „Ismaels Orangen“, dass ich euch sehr ans Herz legen möchte.

Herz spielt natürlich auch bei Liebesbriefen eine große Rolle und leider sind sie etwas aus der Mode gekommen. Die romantischen Liebesbriefe, welche man ab und an, statt gesprochener Worte versenden sollte, kann man super mit den im Heft befindlichen Geschenkanhängern kombinieren. flow wäre nicht flow, wenn sie nicht gleich eine Anleitung für das Schreiben von Liebesbriefen im Magazin mitliefern würde. Also wer sie noch nicht hat, sollte schnell zum Kiosk flitzen und sich für das restliche lange Osterwochenende eine flow kaufen.

 

Habt ihr auch schon flow für euch entdeckt? Schreibt mir eure Erfahrungen, was hat euch begeistert und was gefällt euch nicht am Heft? Ich bin sehr gespannt auf eure Eindrücke und Erfahrungen.

 

Die nächste flow erscheint am 09. Juni 2015!

 

flow-Ferienbuch 2015Darüber hinaus kommt auch das langersehnte flow Ferienbuch am 30. Juni 2015 wieder in den Zeitschriften- und Buchhandel und verschönert uns den Sommer! Im letzten Jahr erschien es erstmalig und war innerhalb kürzester Zeit, trotz des stolzen Preises von 12,95 Euro, ausverkauft. Also, diesmal den Termin vormerken und sofort zum Kiosk.

 

Denn, wer zuerst kommt, „flowt“ zuerst!

 

 

Weitere Infos:   www.flow-magazin.de,   www.facebook.com/flow.magazin.deutschland

Bildquelle: Jacqueline Böttger – diverse

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.