Abenteuer WEGE

Abenteuer Wege.jpgGastrezension von Odette

Der Plan B um die Welt neu zu entdecken!

 

Abenteuer WEGE

erscheint halbjährig

Ausgabe 02/2015, erschienen 15.09.2015, 7,50 EUR

 

Das Wandern ist des Müllers Lust und da es nicht mehr so viele berufliche Müller gibt, haben aktive Menschen das Wandern als Hobby übernommen. Damit diese nicht plan- und führungslos durch die Wälder und Berge streifen, veröffentlicht der Verlag PLAN b. Medien seit Mai 2012 das Magazin Abenteuer WEGE.

Wege kann man sowohl zu Fuß, per Fahrrad, mit dem Motorrad oder ganz außergewöhnlich mit dem Ballon begehen. Tipps und gut recherchierte Berichte liefert das Outdoor Magazin Abenteuer WEGE. Sein großformatiges Layout und die hochwertigen Fotos vermitteln Vorfreude und Lesegenuss bereits zu Hause.

Man sieht nur, was man weiß“ sagte einst Johann Wolfgang von Goethe. Über den Rhein wissen wir sicherlich viel, dieser schlängelt sich bekanntlich durch unser Land, doch die wenigsten sind je einen Abschnitt an ihm entlang gewandert. Markus Belz unternahm das Projekt, dem Rhein von der Quelle bis zur Mündung zu folgen und seine Erlebnisse zu dokumentieren. Alle Berichte im Heft sind mit einem Streckenplan versehen, so lässt sich der Weg beim Lesen gut nachverfolgen und die von den Autoren aufgenommen Fotos wirken sehr authentisch.

Ein weiterer Höhepunkt in der Ausgabe Sommer/Herbst 2015 ist das Dolomiten-Spezial. Natürlich darf dabei der Berg der Berge der „Tofana di Rozes“ nicht fehlen. Bewandert wurde der 12 Kilometer lange Rundweg um den Berg, der auf Augenhöhe mit dem Berg verläuft. Damit man nicht vom Weg abkommt, enthält der Bericht Informationen über fehlende Wanderwegmarkierungen, lose und halb herunterhängende Steigeisen. Danke für die Hinweise, welche sehr nützlich für die Zeitplanung der Touren sind. Zum Schluss der Spezials noch etwas Geschichte – ein Exkurs klärt uns über die Schlachten in den Dolomiten im 1. Weltkrieg auf.

Nach der Vorstellung von traditionellen Bergwanderrouten wechselt das Thema zu einer verrückten Auto Rallye, die vom Allgäu zum Orient führt. 222,22 € kostet die Startgebührt für 6.500 km in den Orient – eine Rallye für ganz normal Sterbliche – ohne Vorerfahrung, ohne Mega-Equipment und ohne fette Portemonnaies.

Beschaulicher wird es wieder, wenn man den ungeplantesten Weg aller Wege zurücklegt. Sein Wanderführer, der Pilot, kann weder lenken noch beschleunigen – gleiten ist hier das Vorbewegungsmittel.

Abenteuer WEGE ist bei denen, die es kennen Kult. Allerdings ist es zu schön, um es in den Rucksack zu stopfen.

 

 

Weitere Infos:   www.abenteuer-wege.de/magazin.html

Bildquelle:   Jacqueline Böttger – Abenteuer Wege.jpg

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.