Deutscher Buchpreis 2014 für Lutz Seiler

http://www.suhrkamp.de/cover/200/42447.jpgIn dieser Woche wurde Lutz Seiler für seinen Roman „Kruso“ mit dem deutschen Buchpreis ausgezeichnet.

 

Lutz Seiler

Kruso“

Suhrkamp Verlag, 484 Seiten, erschienen 02.09.2014, HC 22,95 EUR

 

Mit seinem ersten Roman, der den Zeitraum 1989 bis zur Gegenwart umfasst, hat Seiler ein literarisches Zeitzeugnis abgeliefert. In seinem sprachgewaltigen Roman erzählt Seiler die Geschichte einer außergewönlichen Freundschaft und folgt auf der Insel Hiddensee den Spuren verschollener Ostseeflüchtlinge.

 

 

http://www.suhrkamp.de/autorenfotos/300/4533_seiler_lutz.jpg

© Jürgen Bauer

 

Lutz Seiler wurde 1963 in Gera/Thüringen geboren, heute lebt er in Wilhelmshorst bei Berlin und in Stockholm. Nach einer Lehre als Baufacharbeiter arbeitete er als Zimmermann und Maurer. 1990 schloß er ein Studium der Germanistik ab, seit 1997 leitet er das Literaturprogramm im Peter-Huchel-Haus.
Er unternahm Reisen nach Zentralasien, Osteuropa und war Writer in Residence in der Villa Aurora in Los Angeles sowie Stipendiat der Villa Massimo in Rom.
Für sein Werk erhielt er mehrere Preise, darunter den Ingeborg-Bachmann-Preis, den Bremer Literaturpreis, den Fontane-Preis und den Uwe-Johnson-Preis.

Quelle:   Suhrkamp Verlag

 

 

 

 

Weitere Infos:   www.suhrkamp.de

Bildquellen:   http://www.suhrkamp.de/cover/200/42447.jpg,   http://www.suhrkamp.de/autorenfotos/300/4533_seiler_lutz.jpg

One thought on “Deutscher Buchpreis 2014 für Lutz Seiler

  1. Leider kann ich das Buch nicht auf Hiddensee lesen, wäre bestimmt autentischer in Sommer zwischen den Dünen und das Rauschen des Meeres im Hintergrund. Doch es ist ja kein Natur- und Heimatroman und so werde ich das Buch nächstes Wochenende beginnen und freue mich auf unsere Besprechung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.