SOLAR BERLIN

Restaurant-Tipp zum Buch: A Long Way Down (Nick Hornby)

SOLAR BERLIN – Bar | Restaurant

Stresemannstrasse 76, 10963 Berlin-Kreuzberg

 

Bei der Suche nach einem Hochhaus mit einem unbeschreiblichen Blick über das wunderschöne Berlin fiel unsere Wahl auf das SOLAR BERLIN.              Und wie könnte ich es besser beschreiben als mit dem folgenden Zitat:

PRINZ TOP GUIDE 2013 | RESTAURANT INTERNATIONAL – PLATZ 1

WÄHREND DER FAHRT MIT DEM VERGLASTEN AUSSENFAHRSTUHL OFFENBART SICH NACH UND NACH, WELCH ATEMBERAUBENDER AUSBLICK EINEN ERWARTET. ATEMBERAUBEND IST EIGENTLICH UNTERTRIEBEN! SO EIN PANORAMA MUSS MAN IN BERLIN SUCHEN. IM RESTAURANT UND IN DER BAR EINE ETAGE HÖHER SCHWEIFEN DIE BLICKE ÜBER DIE GLITZERNDE METROPOLE VON OST BIS WEST. INDES ZAUBERT DER KÜCHENCHEF BODENSTÄNDIGE FEINSCHMECKERKÜCHE AUF HOHEM NIVEAU. NACH DEM DINNER GEHT ES AM BESTEN NOCH IN DIE BAR EINE ETAGE HÖHER.

Quelle:   SOLAR BERLIN

 

 

Weitere Infos:    http://www.solarberlin.com/

2 thoughts on “SOLAR BERLIN

  1. Im Solar trafen wir uns nicht als Selbstmördergruppe, wie es die handelnden Personen im Buch taten, sondern als gemütlicher Literaturkreis über den Dächern von Berlin. Das Erlebnis Solar beginnt mit der legendären Liftfahrt ins Restaurant. Als Henkersmahlzeit sollte man das leckere Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat wählen. Hier stimmt das Preis Leistungsverhältnis und man kann gestärkt über das Buch sprechen. Ein kurzes Resümee zum Buch von Nick Hornby – die übliche gutlesbare, kurzweilige Auseinandersetzung mit den Menschen in der heutigen vielseitigen Gesellschaft.
    So wie sich im Buch eine Gruppe von Menschen gefunden hat, freuen wir uns nach jedem Treffen über unsere Tradition und das nächste Mal – also keine Selbstmorde am Ende.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.