Krimi – Das Magazin

Krimi - Das Magazin (2).JPGMünster im Visier der Ermittler

 

Krimi – Das Magazin

erscheint 4 x jährlich

Ausgabe 1-2016, erschienen 24. März 2016, 4,99 Euro

 

Des Deutschen liebstes Unterhaltungsgenre ist der Krimi! Dies in allen erdenklichen Variationen vom Film über Buch bis hin zum Hörbuch, kaum ein Verlag der keinen Krimi-Autor im Programm hat. Das neu erschienene Krimi – Das Magazin schickt sich an, dem Krimi-Liebhaber mehr Übersicht zu geben. Sinnbildlich, nun Licht ins Dunkel zu bringen.

Das Heft teilt sich in die Rubriken Reportagen, Porträts, Buch- und Filmtipps. Natürlich darf auch das Thema „tatort“, die erfolgreichste Kriminalfilm-Serie im deutschen TV, die jeden Sonntag Millionen Zuschauer vor dem Fernseher fesselt, nicht fehlen. Hier gibt es Interviews mit Darstellern als auch den Köpfen hinter den Kulissen, den Regisseuren. Mit von der Partie sind z.B. die Darsteller des Weimarer „tatort“ Nora Tschirner und Christian Ulmen.

 

Besonders Boerne & Thiel – das Ermittlungsgespann aus Münster prägen das erste Heft. Gleich elf Seiten widmen sich dem Thema Münster, wobei auf kurzweilige Art der Frage nachgegangen wird, warum ausgerechnet das beschauliche Münster die deutsche Krimi-Hochburg ist. Prädestiniert ist es wohl auf Grund seiner hohen Fahrrad-Diebstahlrate, es gibt mehr „Leezen“ als Menschen in der Stadt, und den hier lebenden Krimiautoren wie Nele Neuhaus, Stefan Holtkötter, Sandra Lüpke und natürlich Jürgen Kehrer mit seinen bekannten „Wilsberg“-Romanen. Eine interessante Spurensuche beginnt. Abgerundet wird das Ganze mit einem Interview der ortsansässigen Ermittler, Kommissar Thiel & Prof. Dr. Boerne alias Axel Prahl und Jan Josef Liefers.

 

Krimi - Das Magazin_Interview Catherine Shepherd.jpgWeitere Themen im Heft sind das Aufleben von Sherlock Holmes in einer neuen BBC-Serie, die Vorstellung des Autors Sir Arthur Conan Doyle sowie ein Porträt der Selfpublisherin und Bestsellerautorin Catherine Shepherd. Shepherd ist gebürtige Berlinerin und hat bereits 5 Kriminalromane selbst veröffentlicht. Heute lebt sie im Mittelalterlichen Städtchen Zons, welches auch die Kulisse für ihre Romane bildet und in dem sie zum Roman passende Krimitouren anbietet. Kürzlich ist ihr sechster Roman „Seelenblind“ erschienen.

Darüber hinaus ist das Magazin mit zahlreichen Rezensionen aktueller Kriminalromane und den neuesten Filmtipps ausgestattet. Auf den letzten Seiten können Hobbyermittler nochmals bei einem Rätselkrimi des Gmeiner Verlages ihr Talent beweisen.

Mein Fazit, alles in allem ist Krimi – Das Magazin ein unterhaltsames Heft. Einem Vergleich mit dem Magazin Crime vom stern hält es allerdings nicht stand. Hier liegen in der Haptik, Gestaltung als auch Recherche doch noch Welten dazwischen. Ich bin auf die nächste Ausgabe gespannt und wünsche euch bis dahin ein kriminalistisches Lesevergnügen!

 

Weitere Infos:   www.krimimagazin.com/,   www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/index.html,   www.axelprahl.de,     www.janjosefliefers-fanseite.com,   http://www.catherine-shepherd.com/

Bildquellen:   Jacqueline Böttger – diverse

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.