Der Wolf im flow-Pelz

Wolf (3)Wolf – Das Männermagazin fürs Wesentliche

Ausgabe 01/2016, erschienen November 2016, VKP 8,50 €

 

Wolf ist das neue Männermagazin-Format aus dem Hause flow. Wenn ihr flow rückwärts lest, erklärt sich der Titel als kleines Wortspiel. Zunächst erscheint Wolf als Limited Edition und hat augenscheinlich das flow-Konzept adaptiert. Doch was bietet Wolf dem Mann nun wirklich?

Der abgebildete VW-Bulli steht für Retro und soll dem Mann den Weg zur Entschleunigung zeigen. Einfach mal den Mut haben, zu sagen „mehr Zeit für mich“! Doch der Copypreis, der für dieses Experiment auf den Ladentisch gelegt werden muss, hat es in sich. Gleich mit 8,50 Euro geht der Wolf zur Sache. Okay, das Papier ist hochwertig und wahrscheinlich aus nachhaltiger Quelle. Alles erinnert an den Muttertitel, typische Extras wie herausnehmbare Hefte oder hier ein Retro-Autoquartett, welches Männer sogleich in wilden Kindertagen schwelgen lassen soll, sind typisch flow-Like! Ob dies den Männergeschmack trifft oder eher ein Frauenwunsch ist, wird sich zeigen.

 

Wolf (2)Überzeugend sind die in schwarz-weiß gehaltenen Fotostrecken und die Beiträge „was wirklich zählt“, „Ein Haus im Grünen“ sowie „dem Stress eine reinhauen“ sind lesenswert. Auch die Faszination Vinyl, welche aktuell ein echtes Revival erlebt, wird beleuchtet.

Das Heftkonzept ist ambitioniert und ich habe mein Zweifel, ob es aufgeht. Denn der Markt der Männermagazine wird mit Formaten wie Men´s Health, GQ & Playboy seit Jahren bespielt, selbst deren Derivate haben es schwer. Zuletzt startete das Magazin Walden mit einem ähnlichen Ansatz, allerdings für den robusten Mann – sich Zeit nehmen, mal wieder richtig Mann sein, Härte & Wildnis erleben, jedoch mit mäßigem Erfolg.

Nun folgt Wolf im flow-Pelz und es bleibt abzuwarten, ob diese smarte Variante für den Mann seine Käufer findet. Da viele Männer das flow-Phänomen bisher nicht verstehen, gehe ich davon aus, dass die ein oder andere flow-Leserin es ihrem Wolf wohl mit nach Hause bringen wird. 😉

 

 

Weitere Infos:   www.wolf-mag.de/startseitewww.flow-magazin.de,    www.walden-magazin.de

Bildquellen: Jacqueline Böttger

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.