Frau Freitag – Für mich ist auch die 6. Stunde

Frau Freitag - 6.Stunde_Cover.jpgGastrezension von Vanessa

Vom Überleben unter Schülern

 

Frau Freitag

Für mich ist auch die 6. Stunde

Ullstein Buchverlage, erschienen März 2016, 288 Seiten, HC 14,99 Euro

 

Ihr nun schon viertes Buch über ihren Beruf als Lehrerin schreibt Frau Freitag als Ratgeber. Empfehlenswert für Neulinge, angehende Lehrer, Interessierte und für alle, die es lieben wie Frau Freitag aus ihrem Alltag als Lehrerin an einer Berliner Schule berichtet. Auf amüsante Weise schreibt sie zunächst darüber, wie sich ihr Wunsch Lehrerin zu werden entwickelte. In ihrer Ausbildung ging sie durch viele Jahre, in denen das Unterrichten als junge Lehrerin unmöglich war. Doch sie hat es geschafft. Ihr immer größer werdendes Selbstvertrauen und ihre Stressresistenz verhalfen ihr dazu, den Überblick im Chaos nicht zu verlieren und den Schülern zu zeigen, wer hier der „Boss“ ist.

Ebenfalls gelingt es ihr anhand vieler Beispiele die Charaktere der Schüler, vom „Alles-richtig-Macher“ bis zum „Entertainer“, und die verschiedenen Lehrertypen, vom „kranken Lehrer“ bis zum „Schülerschleimer“, in einer überaus witzigen Art und Weise zu beschreiben. Ein Lächeln auf den Lippen ist hier beim Lesen garantiert. Frau Freitag lässt uns teilhaben an ihrer Lehrer-Philosophie. Unzählige Male stand sie kurz davor, ihren Job zu schmeißen und noch einmal von Null zu beginnen. Doch sie hat sich durchgebissen und zeigt uns nun, wie der Unterricht zum wahrhaften Erfolg für alle Beteiligten wird.

Ihre Beispiele aus dem Schulalltag bringen den Leser dazu, sich an die gute alte Schulzeit zurück zu sehnen und auch Vergleiche zu den verschiedenen Typen zu ziehen. Mittlerweile ist Frau Freitag eine erfahrene Lehrerin. Ihre fünfzehnjährige Berufserfahrung an einer Berliner Brennpunktschule zeigen deutlich, dass man diese Zeit mit einem gesunden Selbstbewusstsein und Bravour bestehen kann.

 

Ein Muss für Jeden, der sich gern an seine Schulzeit zurückerinnert!

Dank Frau Freitag gibt es für jede Situation im Schulalltag die richtigen Tipps & Tricks. Durch ihre ausführlichen Erklärungen und Hilfestellungen trägt sie einen großen Teil dazu bei, dass Schüler, Eltern und Lehrer besser miteinander auskommen.

Sie selbst sagt:

Ich habe das Buch geschrieben, das ich als Referendarin selber gerne gehabt hätte.
FRAU FREITAG

Seit 2009 schreibt sich Frau Freitag auf ihrem Blog alles von der Seele. Bis heute ist sie als Autorin unerkannt und veröffentlicht unter ihrem Pseudonym.

http://www.ullstein.de/fraufreitag/img/frau_freitag.jpgFrau Freitag, geboren 1968, wollte schon immer Lehrerin werden. Erst im Referendariat hat sie verstanden, dass es den stets wissbegierigen Schüler nur in Büchern gibt. Im echten Leben unterrichtet sie seit fünfzehn Jahren Englisch und Kunst in lauter überdrehten, dafür recht leistungsschwachen Klassen. Frau Freitag lebt in Berlin.

Quelle: Ullstein Buchverlage

 

Wer jetzt in den Sommerferien nochmals seine Schulzeit Revue passieren lassen möchte, dem stehen bereits einige Bücher zur Auswahl. Die Zielgruppe ist, von Schülern über Lehrern bis hin zu Eltern, breit gefächert und so kommen bei Frau Freitag so ziemlich alle auf ihre Kosten, die bereits eine Schulausbildung hinter sich haben oder noch mittendrin stecken. Besonders empfehlenswert sind auch ihre früheren Romane, in denen sie die Entwicklung ihrer Schüler von der siebten bis zur zehnten Klasse in witzigen Episoden beschreibt.

 

Ein Muss für alle Frau Freitag-Fans!

chill mal frau freitag - 9783548373997_cover.jpgvoll streng frau freitag - 9783548374574_coverecht easy frau freitag - 9783548375090_coverChill mal, Frau Freitag“

 

Voll Streng, Frau Freitag“

 

Echt easy, Frau Freitag“

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos:   http://www.ullstein.de/fraufreitag/,   https://fraufreitag.wordpress.com/

Bildquellen: Jacqueline Böttger – Cover, http://www.ullstein.de/fraufreitag/img/frau_freitag.jpg

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.